D-Link Boxee Box HD Media Player

  • Direkt über Ihren Fernseher abspielen: Videos, Musik oder Bilder aus dem Web oder Ihrem Heimnetzwerk
  • Surfen Sie vom Sofa aus im Internet
  • Erleben Sie HD-Filme aus dem Internet in gestochen scharfer Qualität, ganz ohne PC
  • Deutschsprachige Benutzeroberfläche sowie die Unterstützung weiterer Sprachen
  • Lieferumfang: Boxee Box by D-Link, 1x HDMI Kabel, 1x AC Power Adapter, Fernbedienung mit vollwertiger Tastatur auf der Rückseite

Die Boxee Box von D Link ist die optimale Lösung, um TV-Programme (z.B. von ProSieben, SAT.1, ZDF), Filme, Videos und Musik aus dem Internet oder von einer Festplatte in Ihrem Heimnetzwerk auf dem HD-Fernseher zu genießen. Zudem können zahlreiche Applikationen wie zum Beispiel für IPTV, Musik, Wetter und Spiele jederzeit auf Knopfdruck aufgerufen werden.

> Leistungsmerkmale:
– Videos, Musik, Bilder aus dem Web oder dem Heimnetzwerk über den Fernseher abspielen
– Alle gängigen Video-Formate in Full-HD mit bis zu 1080p wiedergeben
– Einfach und bequem zu steuern: Fernbedienung mit Tastatur auf der Rückseite
– Web-Inhalte über Facebook, Twitter + Co. direkt vom TV aus weiterempfehlen
– Vom Sofa aus bequem im Internet surfen – ohne zusätzlichen PC, Tastatur oder Maus
– Medienbibliothek zum Verwalten und abspielen von Inhalten
– Immer auf dem neusten Stand: automatische Aktualisierung von Funktionen und Inhalten

> Videos in HD-Qualität:
– Die Boxee Box verarbeitet praktisch jeden Dateityp – ob MP3, MP4, JPEG, AVI oder MKV. Gängige Video-Formate können Sie in Full-HD mit bis zu 1080p wiedergeben.
> Lieblingssendung verpasst?:
– Mit der Boxee Box sehen Sie was Sie wollen wann Sie wollen: Mit unserem Multimediawürfel haben Sie Zugriff auf Mediatheken von öffentlich-rechtlichen und privaten TV-Sendern sowie Videos aus dem Internet auf Ihrem Fernseher ansehen möchten. sowie weitere deutschsprachige Inhalte.
> Übrigens: Sendungen von ProSieben, SAT.1 und dem ZDF finden Sie im Boxee Box Menü direkt unter äShows > Channels”. Kostenfreie deutschsprachige Inhalte auf einen Blick bieten die D-Link Apps.
> Vom Sofa aus im Internet surfen und mit Freunden in Verbindung bleiben:
– Über die Fernbedienung mit Tastatur auf der Rückseite können Sie nach Inhalten suchen sowie im Internet surfen. Bleiben Sie mit der integrierten Soci

This entry was posted in Media Markt Online and tagged , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to D-Link Boxee Box HD Media Player

  1. it-consult says:

    153 von 157 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    “Allesfresser” – leider seit Anfang 2011 mit großer Schwäche, 10. Dezember 2010

    Von it-consultAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: D-Link Boxee Box HD Media Player (Zubehör)

    Aktualisierung vom 08.10.2011: =========================Knapp ein Jahr ist seit meiner Rezension vergangen, Zeit einmal über die Veränderungen seitdem zu berichten.Gleich vorweg, die damals angesprochenen Probleme sind so gut wie gelöst: * Menusprache nun wieder auf Deutsch * Verbesserungen bei der Bedienung der Oberfläche * offensichtliche “Alpha Bugs” nun weitgehend behobenWeitere Verbesserungen (nur einige als Beispiel): * Airplay Unterstützung (Videos können via iPhone/iPas etc. auf den TV gestreamt werden) * Remote App für iPhone/iPad etc. * 3D support (side by side) * NFS und DLNA SupportSoweit so gut, leider gibt es aber auch tiefe Schatten, wodurch ich leider zu einem massiven Abzug von Sternen (vormals volle 5) gezwungen bin:Zum einen wäre die SMB Performance zu bemängeln. Konnten früher auch Filme mit hohen Bitraten perfekt über eine Samba Freigabe gestreamt werden ruckelt es in neueren Firmwares plötzlich bzw. muss immer wieder gepuffert werden. Schade, es hat wie bereits erwähnt einmal perfekt funktioniert!Und nun zum größten Problem: Anfang des Jahres 2011 stellte Boxee das bisherige -voll funktionierende- Software Encoding des Audio Streams in Filmen auf Hardware Encoding um. Seither werden viele DTS und Dolby HD Streams in Filmen nur noch mit Audio Aussetzern abgespielt. Dies macht es absolut unmöglich einen Film zu genießen bzw. auch nur anzuschauen. Auch nach massiver Kritik, dass das Problem seit über einem halben Jahr besteht und Boxee keinerlei Lösung anbieten kann sieht sich die Firma nicht genötigt etwas zu tun (z.b. wieder auf das funktionierende Software Encoding umzustellen).Bis zur Lösung dieses Problems (die, falls überhaupt, noch in ferner Zukunft liegt) würde ich jedem empfehlen vor dem Kauf genau abzuwägen, wie wichtig ihm eine funktionierende Audio Wiedergabe (DTS / Dolby HD) in Filmen ist!Hier gehts weiter mit meiner ursprünglichen Rezension: =============================================Möchte mich gerne einmal zu den “durchwachsenen” Rezensionen hier äussern, viele beruhen nämlich einfach nur auf Missverständnissen oder darauf, dass man falsche Erwartungen an die Boxee Box stellt.Nicht glücklich wird man, wenn man erwartet eine komplette “XMBC” Lösung zu bekommen. Hierfür sind ein größerer “Frickelaufwand” sowie sicher doppelt so hohe Kosten bei der Hardware notwendig. Die Boxee Box ist dagegen ein Mittelweg, um sich einerseits von allen übrigen Media Playern am Markt abzuheben (was sie zweifelsohne auch vollbringt) und zum anderen alles so einfach wie möglich und ohne großen Konfigurationsaufwand zu halten (auch das gelingt ihr meiner Meinung nach perfekt).Aber nun zu den Fähigkeiten der Box, da es sehr viele sind zähle ich sie nur stichpunktartig auf:-> sehr schnelle Menus, kombiniert mit der Funkfernbedienung macht es einfach nur Spaß durch die Dateilisten zu “fliegen”. In der Geschwindigkeit kennt man das so nur vom PC bzw. Konsolen wie PS3 oder Xbox (deren Medie Player Fähigkeiten aber leider beschränkt sind).-> Abspielen von BD Isos (ohne Menu), BDMV Verzeichnisen (ohne Menu), DVD Isos, DVD Verzeichnise, Flash, Mkvs in allen Varianten, Dateien aus RAR Archiven(!!!) aber natürlich auch WMVs, Avis, Mpeg und vieles mehr.-> die Box kann guten Gewissens als “Allesfresser” bezeichnet werden, vor ihr konnte noch kein anderer Media Player (WDTV, Popcorn A200, Neo550) alle meine “Problemfälle” ruckelfrei abspielen.-> Automatische 24/25/30fps Erkennung-> Audio Downmixing-> offsets für Audio u. Untertitel (falls etwas nicht lippensynchron ist)-> Zoomen in ALLEN Varianten inkl. 16:9 bzw. 4:3 Stretch (Bild wird gestreckt ohne das Ränder abgeschnitten werden)-> lokale Untertitel sowie automatische Suche und Einblendung von Untertiteln aus dem Internet-> “Software Playback”, bedeutet die Boxee Box ist für die Zukunft bestens gerüstet, denn wenn ein neuer Video Codec erscheint kann er einfach vie Update nachinstalliert werden. Anderen Player mit Sigma oder Realtek Chipsatz haben dagegen oft das Nachsehen und müssen neue Hardware Revisionen herausbringen.-> IMDB Einbindung, eines DER Features überhaupt, die eigenen Filme werden dabei mit Cover und Kurzbeschreibung aus der IMDB Datenbank versehen. Wer sich einmal daran gewöhnt hat möchte es nicht mehr missen, “Online-Videothek-Feeling” im eigenen Filmarchiv.-> Dia Shows von eigenen Bildern mit schönen Effekten und super schnell, in der…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentare (23)

  2. Pablo says:

    60 von 64 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Durchwachsen mit viel Potential, 28. November 2010

    Von PabloAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: D-Link Boxee Box HD Media Player (Zubehör)

    Hallo! Dies ist nun mal meine erste Rezension hier auf Amazon. Gestern ist die BoxeeBox gekommen und ersetzt meinen WDTV (1. Generation) der vieles nicht mehr abspielt und auch keine Updates mehr bekommt. Zunächst die Überraschung, die Boxee ist erstaunlich klein. Ich habe Sie mir deutlich größer vorgestellt. Das Boxee Logo ist im ausgeschaltetem Zustand nicht sichtbar, die Oberfläche wird hochwertig, die Verarbeitung gut. Nur den Klavierlackimitat an der Front hätte D-Link weglassen können. Außerdem im Karton Netzteil, Fernbedienung (dazu später mehr), HDMI Kabel und ein kleines Handbuch (wenn man es so nennen möchte, paar Deutsche Seiten). Also direkt angeschlossen, angemacht. Das Boxee Logo auf der Frontseite leuchtet auf und sieht fast schon edel aus. Man soll die Boxee in 4 kleinen Schritten einrichten können. Soll, weil es einen unangenehmen Bug in der aufgespielten Software gibt. Die Boxee verbindet sich nicht mit WLAN Netzwerken mit Sonderzeichen sondern bringt immer ein Fehler. Also den WLAN Namen am Router geändert und weiter geht (nach 2 Stunden Fehlersuche). Alternativ ginge natürlich Kabel-Netzwerk, aber grade WLAN ist ein Plus-Punkt der Box. Dann muss man sich bei Boxee registrieren. Auch das ist schnell geschehen und endlich komme ich ins Hauptmenü. Die Einrichtung ist auch schon der erste Grund für einen Sternabzug. Warum braucht ein MediaPlayer (der zugegeben mehr kann) unbedingt Internetzugang + Registrierung? Warum kann man die Einrichtung WLAN nicht überspringen und später vornehmen? Zumal wenn es einen so gravierenden Bug in der Software gibt.. Jetzt erstmal alles Einrichten. Sehr gut .. man kann den Overscan des TV genau anpassen. Sprache auf Deutsch umgestellt (obwohl es hieß die Boxee kann erstmal nur Englisch) und die aktuelle Software aufgespielt. Und dann die Überraschung. Nach dem Softwareupdate sieht die Oberfläche ganz anders aus und auch Deutsch ist verschwunden. Jetzt kann die Software nurnoch Englisch. Na gut .. für Leute ohne Englischkenntnisse erstmal also nicht zu empfehlen. In der Zwischenzeit hat die Boxee die Festplatten durchsucht und anhand des Dateinamen Cover und Beschreibung mit IMDB abgeglichen. Eine Super-Funktion. Auch Serien werden direkt entsprechend eingegeben. Aber auch hier sind derzeit alle Filmbeschreibungen in Englisch und Deutsche Filmnamen machen manchmal Probleme. Nun aber erstmal schauen was die Boxee so abspielt. Filme die der WDTV verweigerte laufen nun Spitze. Die Bildqualität ist hervorragend. Kleiner Minuspunkt, hat ein Film Deutsche + Englische Tonspur, so wird Standardmäßig die Englische genutzt, hier muss man also immer wieder umstellen. Die Onlinefunktionen begeistern mich auch, ZDF Mediathek, Kinotrailer in Deutsch .. perfekt. Bilder von der SD-Karte werden auch problemlos angezeigt – teilweise hakt die Software hier aber noch deutlich (wie stellenweise überall). Jetzt noch zur Fernbedienung .. diese ist wirklich genial. Auf der Oberseite ein paar Knöpfe, auf der Unterseite eine Vollständige Tastatur (englisches Layout). Geniale Idee. Damit kann man endlich auch am TV ordentlich Texte eingeben (ohne Tastatur). Die Fernbedienung läuft übrigens über Funk. Daher ist sie nicht auf IR beschränkt und reagiert sehr schnell. Negativ, meine Harmony One ist daher für den Boxee unbrauchbar :( Facebook, Twitter und Co. habe ich nicht genutzt da für mich Sinnlos. Mein Fazit: Die Software hakt ab und zu noch, Abstürze gab es aber keine. An einigen Punkten kann man hier noch deutlich optimieren, da hoffe ich auf künftige Updates (auch einer wachsenden Community, die Boxee ist ja “offen”). Die Hardware an sich ist derzeit das beste was man als MediaPlayer (MediaPC) bekommen kann, klein, optisch schick und lautlos. Negativ fällt auf das derzeit nur Englische Texte gibt (war aber so angekündigt, muss man aber im Hinterkopf haben), ein riesen WLAN Bug, nicht überspringbare Registrierung/Interneteinrichtung. Für mich der größte Negativpunkt. Ein Mediaplayer sollte auch so “Offline” nutzbar sein (was er nach der Einrichtung auch ist). Alles in allem derzeit 4 Sterne ..

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentare (21)

  3. J. Groh says:

    50 von 54 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Eine Lanze brechen…, 18. Februar 2011

    Von J. GrohAlle meine Rezensionen ansehen
      

    Rezension bezieht sich auf: D-Link Boxee Box HD Media Player (Zubehör)

    Sieht man sich das durchwachsene Bild der Bewertungen hier an, ist es denke ich Zeit auch von anderer Seite eine Lanze für das Produkt zu brechen. Deshalb möchte ich an dieser Stelle gar nicht lange auf die Für und Wider eingehen. Die Boxee ist ein Allesspieler, kaum ein Stück Video oder Audio, dass sie nicht wiedergeben kann (von DRM geschütztem Material abgesehen, was aber kein Fehler der Box ist!). Aber ich muss einige Aussagen, die in anderen Rezensionen so negativ dargestellt werden, etwas ins rechte Licht rücken: * Ja, die Box möchte online sein und entsprechend einen Login für boxee.tv eingetragen haben. Das kann für den ein oder anderen etwas lästig sein, das gebe ich gerne zu, allerdings weiß man so etwas vorher und braucht sich nicht zu beschweren. Da der Fokus der Box eben nicht nur auf “lokalem Mediaplayer” liegt, sondern eben auch Online-Medien, ist das m.E. keine Negativbewertung wert. * Ja, die Box ist größtenteils englisch. Auch dies ist vorher nachzulesen, sei es beim Hersteller oder in den Kommentaren hier. Ja, das soll in späteren Updates geändert werden, und da es die Boxee Software für PC u.ä. durchaus auch lokalisiert gibt, denke ich auch, dass dies so kommen wird. Wer damit momentan ein Problem hat, weil er des Englischen nicht so mächtig ist, möge entweder warten oder sich nach etwas anderem umsehen. Vorwerfen würde ich es der Box allerdings nicht, denn es tut ihrer Funktion keinen Abbruch. * Die Inhalte sind meist für den englischsprachigen/amerikanischen Markt. Sicherlich ein Kritikpunkt, allerdings auch einer, der ebenso wie die Übersetzung nach etwas Marktdurchdringung später durchaus noch Potential hat. Immerhin reden wir hier nicht von einem geschlossenen System, sondern in einer Software die stetig weiterentwickelt wird und durch die Applikationen von außen aufgewertet werden kann. Ja, das Gro der Masse ist eher englischsprachig, allerdings gibt es auch durchaus Angebote im deutschsprachigen Raum. Nicht viele Mediaplayer haben die Möglichkeit Webseiten und deren Videos darzustellen und somit sind auch Apps für deutsche Angebote wie diverse Mediatheken der Sender durchaus im Kommen bzw. bereits vorhanden (ZDF Mediathek o.ä.). Ebenso sind einige Angebote auch via RSS oder Feeds einzubinden. * Die Länderbeschränkungen liegen nicht an Boxee. Jeder, der sich in letzter Zeit einmal Youtube und Co angesehen hat wird das bemerkt haben, dass mehr und mehr Inhalte verschwinden, weil die Rechteinhaber eine Ausstrahlung in anderen Gebieten als bspw. USA unterbinden wollen. Aber selbst dagegen kann Boxee antreten, da die Box eine VPN Unterstützung hat. Es gibt einige Dienste, die man damit nutzen kann, indem man bspw. ein VPN via NY/USA nutzt und damit mit amerikanischer IP auftritt und dann eben doch auf diese Inhalte zugreifen kann. Sicherlich nicht schön, aber keine Schuld von Boxee, eher ein Pluspunkt, dass es nicht-US Bürgern somit ermöglicht wird, daran vorbeizukommen. * Die Boxee ist keine reine Streaming Box. Wenn sich das in den Köpfen mancher Interessenten/Käufer festgesetzt hat, wird vielleicht auch die Rezension hier einfacher🙂 Als reine Streaming Box können sich Produkte wie die günstigen WD Live Geräte positionieren. Diese bieten dann aber eben auch nicht die Zusatzfeatures der Boxee, angefangen von den Apps, dem Browser und der Möglichkeit, Mediatheken und andere Quellen einzubinden oder sich per Browser Videos von verschiedenen Seiten (Youtube o.ä.) direkt an die Boxee zu schicken (taucht dann dort in der “Watch-me-later” Liste auf und kann ganz gemütlich nach dem Stöbern dann vorm Fernseher angesehen werden). Auch IMDB Anbindung und Film- sowie TV-Serien-Handling sind in der Box meines Erachtens wesentlich besser gelöst als in anderen Produkten. Und damit sind nicht nur die Zusatzinfos wie automatisch erstellte Beschreibung der Serienfolge/Films via IMDB gemeint, sondern auch die Darstellung à la Videothek oder als Liste inkl. gesehen/nicht gesehen Indikator. * Fernbedienung ist ein riesiges Plus sobald man Text eingeben möchte/muss, sei es WLAN oder sei es Nutzung des Browsers oder Volltextsuche. * Mit den beiden Updates im Januar wurden viele der angemängelten Fehler bereits beseitigt und zusätzlich die ersten Premium Content Anbieter VuDu und Netflix wie versprochen mit eingebaut. Nun kann man natürlich verargumentieren, dass das wieder US-Anbieter sind, aber es sind die ersten Forderungen der Community gewesen, diese Anbieter einzubauen, insofern ist es ein gutes Signal an die Community und potentielle Käufer, dass auf die Kommentare der Community gehört und eingegangen wird. Ich kann es abwarten,…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s