Kenwood KIV-700 Digial Media Receiver (USB, iPod-ready) schwarz

  • 7,5 cm (3″) QVGA TFT-Farbdisplay (16:9) / Flip Down Panel mit variabler Tastenbeleuchtung / 3 Vorverstärkerausgänge mit 4 V Ausgangspegel
  • iPod-Anschluss für alle aktuellen iPod-Player / USB-Anschluss für Videofiles / AUX-In / Anschluss für optionale BT-Freisprecheinrichtung
  • Erweiterte iPod-Funktionen: Direct Search, Alphabet u. Skip Search, All Random, My Playlist und Related Search / Vorbereitet für Lenkradfernbedienung
  • Drehregler, Bedien-Wippe mit Skip-Funktion u. Menü-Taste, Search-Mode und Favoriten-Modus sowie Schnellsuch-Funktion / digitaler Laufzeitkorrektur (DTA)
  • Lieferumfang: Digital Media Receiver, IR-Fernbedienung, Ausbauwerkzeuge, iPod-Anschlusskabel, Einbaurahmen, Anschlusskabel, Bedienungsanleitung

Highlights:
– FlVariable Tastenbeleuchtung mit verschiedenen äIllumination”-Effekten
– 7,5,cm (3-) QVGA TFT-Farbdisplay
– iPod-Anschluss für aktuelle iPod-Player inkl. iPhone und iPhone 3G/GS über beiliegendes Anschlusskabel KCA-IP301V
– USB-Anschluss für Videofiles (MPEG4/H.264/WMV) und Audiodaten (AAC/MP3/WMA/WAV) u. TAG-Anzeige, AUX-IN (3,5mm Klinke)
– Drehregler, Bedien-Wippe mit Skip-Funktion u. Menü-Taste, Search-Mode und Favoriten-Modus, Schnellsuch-Funktion
– Erweiterte iPod Funktionen:Direct Search, Alphabet u. Skip Search, All Random, My Playlist und Related Search
– Sound Exellence DSP mit -Supreme+- Klang-Tuning-Technologie, digitaler Laufzeitkorrektur
– Bedien- und Menüanzeige in 6 Sprachen
– Anschluss für optionale Bluetooth-Freisprecheinrichtung (KCA-BT300)
– AV Ausgang
– 3 Vorverstärkerausgänge mit 4V Ausgangspegel
– MOS FET-Endstufe mit max. Ausgangsleistung: 4 x 50 Watt
– Vorbereitet für werkseitig installierte Lenkradfernbedienung
> Car-/Multimedia
– automatische Speicherfunktion
– automatischer Sendersuchlauf
– Einbaugröße: DIN
– Leistung 50 Watt
– Radio
– RDS
– Speicher für 24 Sender
– MP-3 Player
– Picture-Viewer
– Videoplayer
– Integriertes Radio

> Anschlüsse
– USB
– USB-Standard 2.0
– Anzahl USB-Anschlüsse: 1

> Audio-Anschlüsse
– AUX-Eingang
– ipod-Anschluss via USB

> Display
– Farbdisplay
– Displaytechnologie: TFT
– Beleuchtetes Display + Tastatur
– Bilddiagonale: 7,5 cm
– 3- Display

> Schnittstellen
– iPod-Direktsteuerung: optional

> Wiedergabeformate Audio
– AAC
– MP3
– WAV
– WMA

> Wiedergabeformate Video
– MPEG-4
– Windows Media (WMV)
– H.264

> Grundeigenschaften
– Einfache Bedienung

> Lieferumfang
– iPod-Anschlusskabel
Infrarot Fernbedienung

This entry was posted in Media Markt Online and tagged , , , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Kenwood KIV-700 Digial Media Receiver (USB, iPod-ready) schwarz

  1. Daniel Weissenbacher "dany2k" says:

    9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Multimedia für’s Auto, 11. September 2010

    Von Daniel Weissenbacher “dany2k” (Wien) – Alle meine Rezensionen ansehen
      

    Rezension bezieht sich auf: Kenwood KIV-700 Digial Media Receiver (USB, iPod-ready) schwarz (Elektronik)

    Schon länger wollte ich mir ein Autoradio mit USB Anschluss kaufen. Mein bisheriges Pioneer 3200MP konnte zwar MP3 abspielen, aber nur von CD. Auch sonst war die Bedienung nicht sehr intuitiv. Klanglich war es zwar nicht schlecht, wurde nun aber eines besseren belehrt…Kaufkriterium für mich war also USB-Anschluss, Albumcoveranzeige und guter Klang. Ipod besitze ich nicht, fällt daher weg. Eigentlich tendierte ich ja weiterhin zu Pioneer, und zwar war mir der Mediareceiver 8200BT ins Auge gestochen. Leider kann dieser Albumcover nur vom Ipod anzeigen. Ein KO für den Pioneer da dies ja wohl auch für MP3 über USB ohne weiteres möglich wäre. Also bin ich auf den Kenwood gestossen der Albumcover über USB anzeigen kann. Man kann sogar auswählen ob nur ein kleiner Teil des Displays für die Anzeige genutzt werden soll oder ob die Anzeige der Cover über die Hälfte des Bildschirmes geht. Sehr schön ! Klanglich ist der KIV700 nach ein paar Einstellungen eine Wucht, kein Vergleich zu meinem alten Pioneer. Ich höre gerne Musicals, die werden absolut klar wiedergegeben. Tip: USB Stick mit hoher Lesegeschwindigkeit kaufen, wird dann recht flott eingelesen. Tip 2: Neueste Firmware verwenden, geht Problemlos über Stick. Bei der alten Firmware wurden Umlaute wie ä,ü usw nicht dargestellt. Mit der neuesten Firmware ist dieser Bug nun behoben wie auch die Geschwindigkeit beim Einlesen eines USB Stick nun etwas schneller geht. Womit wir bei den wenigen Kritikpunkten sind: Vom einschalten des Radios bis zum abspielen einer MP3 vom Stick vergehen schon mal 10 Sekunden oder mehr. Weiters finde ich den Kanalwechsel beim Tuner etwas umständlich, man kann direkt am Gerät mit der Vorwärtstaste nur den Sendersuchlauf starten der dann halt zur nächsten Frequenz springt. Man kann zwar mit der Fernbedienung direkt mit den Zifferntasten die gespeicherten Kanäle direkt abrufen, eine Bedienung direkt am Gerät wäre mir aber lieber. Zu den abgespeicherten Frequenzen kommt man am Gerät nur wenn man die Menütaste drückt, dann nochmal die Lautstärketaste drücken und dann mit dem Wählrad die gespeicherten Kanäle durch drehen und drücken der Lautstärketaste anwählen. Vielleicht hab ich aber auch was übersehen und man kann das komfortabler einstellen. Zweiter Kritikpunkt ist das man das Display nicht entfernen kann. Wohne in der Stadt, Diebstahlschutz ist also nicht gegeben. Codeeingabe ist nicht Diebstahlabschreckend. Neue Seitenscheibe wäre dann auch fällig :( Trotzdem kann ich dem Gerät eine klare Kaufempfehlung aussprechen da es wie gesagt auch ohne Externe Verstärker und mit den Standardlautsprechern meines Golf IV sehr gut klingt und man viele Einstellmöglichkeit bezüglich des Klang hat.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar (1)

  2. Andreas says:

    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Hörbücher?, 13. Oktober 2010

    Von AndreasAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Kenwood KIV-700 Digial Media Receiver (USB, iPod-ready) schwarz (Elektronik)

    Ich stimme meinen Vorgängern zur Qualität der Radios zu. Das einziege was zu bemängeln ist, und auch nirgendwo steht ist, dass es nicht die Möglichkeit gibt, Hörbücher von dem Ipod abzuspielen. Kenwoods Support Antwort auf die Frage bezüglich dieser Sache: ”Es ist korrekt, die Möglichkeit “Hörbücher” anzuwählen gibt es in den Kenwood Geräten nicht. Zur Zeit ist kein Update für die Geräte angekündigt.” 13.10.10 Sonst alles TipTop

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar (1)

  3. Atomicman says:

    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Bestes Radio am Markt…?, 3. August 2011

    Von AtomicmanAlle meine Rezensionen ansehen

    Rezension bezieht sich auf: Kenwood KIV-700 Digial Media Receiver (USB, iPod-ready) schwarz (Elektronik)

    Da leider mein Becker Indianapolis Pro nach 5 Jahren trotz eines Anschaffungspreises von 750¤ den Geist aufgegeben hat, muss leider ein neues Radio her. Anforderungen: - Halbwegs neutrales Design (ich liebe prinzipiell das zeitlose Becker Design und bin keine Freund der modernen “Proletenradios”) - Leichte Bedienung von MP3’s auf USB-Stick - Bluetooth Freispecheinrichtung mit A2DP Profil. - Ipod Steuerung “Nice to have” - Aux-In “Nice to have” Zuerst kaufte ich das Kenwood KDC-BT61U: + Super Preis, Guter Klang - Display spiegelt unerträglich, USB Einbindung gefällt mir nicht, und wollte mir keine Ordnernamen anzeigen (nur Folder 1, Fodler 2,…) Ok, Kenwood kann ich wohl vergessen, somit muss ein Pioneer her: Pioneer MHV-8300BT + Design ganz nett - der 7-Wege Stick ist mühsam und die USB Einbindung eine Katastrophe (Warum bitte, braucht es 7 Klicks durchs Menü um einen Ordner zu wechseln?), recht teuer. Hmm, scheinbar kann man keinem Premiumhersteller vertrauen. Interessant, Parrot baut auch Autoradios? Somit war das 3. Gerät das Parrot Asteroid. + Design ist recht schnörkellos, Verarbeitung ganz gut, die Android Basis finde ich zukunftsweisend, schöne graphische Oberfläche, A2DP funktioniert spitze, super Austattung (Front SD-Card Einschub hinter Bedienfeld, 4x USB auf der Rückseite, GPS, etc.), günstig - Bugs, Bugs, Bugs. Teilweise komplett unverständliche UI, Das Radio braucht gute 35-40 Sekunden um zu starten und merkt sich nicht einmal die zuletzt gewählte Quelle Tja, das war der Leidensweg davor. Als letzten Ausweg sah ich nur noch das Kenwood KIV-700 (Das BT-300 Modul ist noch unterwegs). + Display spiegelt wenig (und vieel weniger als beim 61U), Graphische Oberfläche ist nett geworden und nicht zu überladen, spitzen Klang, USB Bedienung funktioniert ganz gut (noch immer ab und zu etwas zu umständlich). - Warum braucht das Gerät so lange um MP3 Files und Ordner zu listen? Das ist eigentlich das einzige was mich momentan etwas stört. Kein CD-Laufwerk was hin werden kann, mit BT Modul teuer, leider kein SD-Card Einschub. Fazit: Wer ein gutes Radio sucht und den Preis nicht scheut sollte unbedingt hier zuschlagen! Ich bin bisher echt zufrieden!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s