Western Digital Elements Play 1TB Multimedia-Festplatte

  • Erleben Sie Videowiedergabe und Navigation in voller HD 1080p-Auflösung
  • Media Player mit eingebauter Festplatte in einem einfachen Gerät
  • Spielt die gängigsten Video-, Foto- und Audio-Dateiformate ab
  • 2 Jahre Garantie
  • Lieferumfang: Multimedia-Laufwerk (WDBAAC0010HBK-EESN), kompakte Fernbedienung mit Batterien, USB Kabel, Steckernetzteil, Schnellinstallationsanleitung

Western Digital Elements Play 1TB

This entry was posted in Media Markt Online and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

3 Responses to Western Digital Elements Play 1TB Multimedia-Festplatte

  1. H. Esser says:

    179 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Bei HD mit vermeidbaren Schwächen – Schade!, 29. Oktober 2010

    Von H. Esser (Düsseldorf) – Alle meine Rezensionen ansehen
      

      

    Rezension bezieht sich auf: Western Digital Elements Play 1TB Multimedia-Festplatte (Personal Computers)

    Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

    Western Digital? Find ich toll! Ernsthaft. Das Bestreben dieser Firma außergewöhnlich viel Qualtät zu einem guten Preis anzubieten, ohne dass dabei der Service leidet ist schon aller Ehren wert. Neben den bekannten Festplatten fiel WD zuletzt ja besonders durch ihre feinen Multimedia-Player auf, die bei Markteinführung durch ihr gelungenes Konzept und den (damals noch) außergewöhnlich niedrigen Preis viele Fans gefunden haben. Mittlerweile sind viele andere Hersteller auf den Zug mit aufgesprungen und bieten ebenfalls kleine und leistungsstarke Media-Player an, die in ungefähr der gleichen Preisklasse liegen wie die beliebten Produkte WD-TV-HD-Media Player und Western Digital TV Live HD Media Player. Offenbar ist dann bei WD die Idee herangereift, das Konzept der Player auf eine neue Stufe zu stellen: Statt “nur” eine Playereinheit anzubieten, wird der Western Digital Elements Play direkt mit einer Festplatte versehen, in diesem Fall mit starken 1 TB Speicherplatz. Außerdem sollte es nun diverse neue Features geben, die sogar den schon sehr ausgereiften Western Digital TV Live HD Media Player übertreffen sollten – so zumindest gemäß den ersten Ankündigungen, die man im Netz zu dem Produkt findet. Aber leider kam es dann doch etwas anders, doch alles zu seiner Zeit. Erstmal die positiven Aspekte: Im formschönen Gehäuse rotiert eine WD-Festplatte, die schon vorfomatiert wurde und ein paar kleine Sample-Dateien enthält. Diese muss man selbstverständlich erstmal füllen und dazu muss man die Player-Platte an seinen PC anschließen. Der erste Downer kommt sofort: Das beigefügte USB-Kabel ist ein Witz, was die Länge betrifft. Dann besser gar keins beilegen. Im übrigen fehlt auch ein HDMI-Kabel im Lieferumfang. Das sollte eigentlich Standard sein, aber wurde hier eingespart. Nun gut, bleiben wir bei den positiven Dingen. ;-) Nach Anschluss am PC erstellt man am besten eine sinnvolle Ordnerstruktur auf der Festplatte, je nach eigenem Gusto. Beispielsweise “Video”, Musik”, “Fotos”, diese kann man wiederrum erneut unterteilen, beispielsweise bei “Video” noch “Hi-Def”, “Standard-Def” usw.. Da lässt sich einiges sauber sortieren, was bei 1 TB Speicher auch sicher von Vorteil ist. Dann kann man seine Ordner füllen, wobei der WD Elements Play ein “Allesfresser” ist. Sofern die Dateien sauber komprimiert wurden, spielt er nahezu alles ab, was sich heutzutage so auf dem Rechner wiederfindet: Audio: MP3, WAV/PCM/LPCM, WMA, AAC, FLAC, MKA, OGG, APE. Video: AVI (Xvid, AVC, MPEG1/2/4), MPG/MPEG,VOB/ISO, MP4/MOV (MPEG4, h.264), MKV (h.264, x.264, AVC, MPEG1/2/4), TS/TP/M2TS (MPEG 1/2/4, AVC), FLV (nur D1-Auflösung), RM und RMVB 8/9/10. Untertitel-Optionen: SRT, SSA, SUB, SMI, MKS, TXT. Fotos: JPEG, GIF, TIFF, BMP, PNG. Beeindruckend, nicht wahr? Man kann sich selbst Quicktime-Trailer in HD aus dem Netz ziehen und auf dem TV ansehen, Youtube-Videos laufen ebenso, DVD-Folder und Images werden komplett mit Menü und allen Features abgespielt, Untertitel lassen sich größer und kleiner schalten, der eingebaute Amlogic 8626H 400Mhz-Chip macht wirklich einen hervorragenden Job beim Upscalen von SD-Videos, es gibt selbstlaufende Fotogallerien, Playlist-Dateien für Audio werden unterstützt, Cover und Thunbnail-Videovorschauen (!) sind nutzbar und vieles, vieles mehr. Aber es gibt zwei Dinge, die einfach so nervig sind, dass man es kaum glauben kann. Dazu muss man wissen, dass Western Digital damals bei der Markteinführung des WD-TV-HD-Media Players einfach unterschätzt hat, wie viele User vor allem daran interessiert sind, den Player zum Abspielen von High Definition-Videos zu verwenden. Die erste Version eben jenes WD-TV-HD-Media Player hatte das Manko, dass man bei hochauflösenden Videos entweder die Option 1080p/50 Hz oder 1080p/60 Hz wählen konnte. Dies genügt aber nicht bei modernen Flachbildschirmen, denn diese hätten gerne das echte 1080p/24p vom Zuspieler. Wird dies nämlich nicht geliefert, dann ruckelt das Bild sehr unschön bei vielen TV-Geräten, was ZIEMLICH nervig ist und auch meist sofort auffällt. Beim alten Stand-Alone-Gerät WD-TV-HD-Media Player hatte man dieses Problem seinerzeit per Firmware-Update gelöst. Die Nachfolge-Modelle waren dann direkt ab Werk mit der 24p-Option ausgestattet. Das Problem bzw. die Useranforderung für dieses Feature war WD also bekannt. Sollte man meinen.. Leider hat man diesen Fehler beim Elements Play aber nun wieder gemacht! Kein 24p = Ruckelnde Bilder bei HD-Videos…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentare (4)

  2. Christian Becker "modchris" says:

    94 von 99 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Kleiner Alleskönner, 10. Oktober 2010

    Von Christian Becker “modchris” (Nienburg) – Alle meine Rezensionen ansehen
      

      

      

    Rezension bezieht sich auf: Western Digital Elements Play 1TB Multimedia-Festplatte (Personal Computers)

    Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

    Ich kann Herrn Klein (vorherige Rezension) nur bedingt zustimmen. Es ist tatsächlich so, dass im Auslieferungszustand die HDMI-Auflösung fest auf 720x480i (NTSC Interlace) eingestellt ist und leider nicht auf Auto. Manche (europäischen?) Geräte unterstützen diesen Modus nicht, so auch mein älterer 32″ Samsung LCD. Mein Samsung Beamer (SP-A600B) hingegeben hatte damit keine Probleme, somit konnte ich darüber die Auflösung fest auf 1080p bzw. Auto einstellen und diese Einstellung wird auch sauber beibehalten, auch nach einem Ein- und Ausschalten über die Fernbedienung. Den Ärger kann ich also nicht ganz nachvollziehen, ich vermute es liegt an der falschen Vorgehensweise. Ich habe es daher selber gerade nochmal probiert und kann den Fehler nicht nachstellen: Gerät über Composite verbinden (HDMI nicht stecken), Ausgabeformat wählen (HDMI Auto) und bestätigen, Composite Verbindung trennen und HDMI stecken, et voilà, schon kommt das Bild über HDMI. Nachdem wir nun die Erstinbetriebnahme erfolgreich hinter uns gebracht haben, möchte ich auf die vielen kleinen (und großen) Features eingehen, die das Gerät wirklich zu einem wahren Alleskönner machen: + Das Gerät spielte sämtliche von mir getesteten Videoformate ohne Probleme ab. AVI, XVID, MKV, komplette DVDs mit Menüstruktur und sogar FLV. + Es werden mehrere Tonspuren und Untertitel unterstützt, Untertitel können in drei verschiedenen Größen angezeigt werden. + Sehr aufgeräumte Menüstruktur, alle wichtigen Punkte auf einen Blick (Videos, Music, Photos, File Management, Settings). + Innerhalb der Menüs wird der Ordnerinhalt als Liste angezeigt, mit Vorschau der jeweiligen Datei bei Photos und Videos, bei Music können Albumcovers angezeigt werden. + Im Bereich Musik werden auch Playlisten unterstützt, man kann Shuffle oder Repeat einstellen oder die Musik als Hintergrund zu einer Diashow laufen lassen. + Bei der Diashow hat man die Wahl zwischen verschiedenen Übergangseffekten, der Intervall lässt sich stufenweise zwischen 3 sek. und 5 min. einstellen und Photos lassen sich 16x heranzoomen! Der Videozoom ist auf 8x begrenzt. + Die Fernbedienung ist klein aber liegt noch gut in der Hand. Alles wird über die Fernbedienung gesteurt, die Bedienung ist aber sehr intuitiv. + Es gibt sogar die Möglichkeit auf der Festplatte nach Dateien zu suchen, die Texteingabe erfolgt dabei über eine eingeblendete QWERTZ Tastatur. + Weiterhin hat man die Möglichkeit einen USB-Stick oder eine Digitalkamera an den seitlichen USB-Port anzuschließen und sich den Inhalt anzeigen zu lassen, oder sogar auf die interne Festplatte zu kopieren! + Der Sound (auch Dolby Digital und DTS) wird entweder über HDMI, Composite oder über einen optischen Toslink Ausgang ausgegeben! + Geringe Abmessungen, nur wenige cm größer als die reguläre externe Festplatte von Western Digital. Bestimmt habe ich noch das eine oder andere Leistungsmerkmal vergessen, aber das sind so die Sachen die mir nach dem ersten Wochenende positiv aufgefallen sind. Ein paar Kleinigkeiten sind mir allerdings auch negativ aufgefallen, daher knapp die 5 Punkte verfehlt: - Wie anfangs erwähnt, das Anschlussmanko über HDMI (welches sich aber schnell beheben lässst). - kein koaxialer Audioausgang (dafür aber optisch und natürlich HDMI). - eine Bedienungsanleitung wird nicht mitgeliefert (aus umwelttechnischer Sicht auch gut so), auf der Festplatte befindet sich jedoch leider nur das englische Handbuch, eine deutsche Version findet man nur im Internet! Besonders negativ finde ich jedoch, dass kein USB-Betrieb (am PC) und HDMI-Betrieb (am TV) gleichzeitig möglich sind. Wird das Gerät per USB mit dem PC verbunden (zum Daten transferieren) schaltet sich der Player ab. Um dann z.B. wieder Filme gucken zu wollen, muss die USB-Verbindung getrennt werden, der Eject Knopf auf der Fernbedienung funktioniert allerdings nicht. Anschließend muss man den Player über die Fernbedienung erneut einschalten. Wünscheswert wäre vielleicht noch eine kleine Digitalanzeige an der Front (Laufzeit, Titel etc.) und ein Netzwerkanschluss um die Platte auch als Freigabe nutzen zu können. Ansonsten macht die Platte auch optisch einen hochwertigen Eindruck! Fazit: Wer im Wohnzimmer keinen PC hat, trotzdem aber gerne Multimediadaten am Fernseher wiedergeben möchte ist mit der Elements Play bestens bedient. Für ein paar Euro mehr gibt es auch eine 2TB Variante! Die Multimediafestplatte verzichtet auf einen Lüfter im Gegensatz zu den meisten HomeCinema-PCs, es ist also lediglich ein leises…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentare (44)

  3. M. Hoevermann says:

    21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich:

    Externe Multimedia-Festplatte der Spitzenklasse!, 14. Oktober 2010

    Von M. HoevermannAlle meine Rezensionen ansehen
      

      

      

    Rezension bezieht sich auf: Western Digital Elements Play 1TB Multimedia-Festplatte (Personal Computers)

    Kundenmeinung aus dem Amazon Vine – Club der Produkttester-Programm (Was ist das?)

    Was ich wollte, war eine qualitativ hochwertige externe Festplatte zur Datensicherung von Bildern, Texten, Unmengen von Fotos und Filmen, die auch die Möglichkeit bietet, letztere in allen von mir verwendeten Formaten direkt am Fernseher abzuspielen. Denn die Zeit, umständlich alles neu zu formatieren, habe ich nicht. Lieber will ich sofort gemütlich auf dem Sofa sitzen und den Abend mit guter Unterhaltung genießen. Mühelos und vor allem schnell werden die Formate AVI, FLV, MP4, XVID, WMV, MOV und ASF abgespielt. Die praktische Fernbedienung nimmt wenig Platz weg, ist ideal von der Größe her und ermöglicht die komfortable Bedienung des Gerätes. An die vielleicht etwas ungewöhnliche Reihenfolge der Tasten gewöhnt man sich sehr schnell. Meine Bedürfnisse werden mit der Western Digital Elements Play 1 TB Festplatte voll erfüllt: Endlich sind sämtliche Daten optimal und vor allem platzsparend gesichert! Besondere Erwähnung verdient die sinnvolle, durchdachte Menüstruktur: Man findet alles auf Anhieb und hat so auch endlich Ordnung im Datenmaterial! Einige wenige Negativpunkte, die für mich jedoch nicht weiter ins Gewicht fallen, sind: - Es liegt keine deutschsprachige Anleitung bei, was für Menschen, die im Englischen nicht so bewandert sind, ein Problem werden könnte (man findet eine deutsche Bedienhilfe aber im Internet). - Gleichzeitiger Anschluss über USB am PC und HDMI am Fernseher ist nicht möglich (am besten befüllt man also die WD zuerst und nutzt sie erst dann im Wohnzimmer. - Das USB Kabel könnte etwas länger sein. Sonst muss man unter Umständen in der Nähe des Computers erstmal Platz schaffen. Fazit: Man bekommt hier für kleines Geld eine sehr gute Festplatte mit 1TB Speicherkapazität, die alle von mir getesteten Videoformate anstandslos abspielt. Das Schauen der Daten am Fernseher bringt eine Menge Spaß und das Gerät ist so klein und leicht, dass es keine Mühe macht, es hin und her zu tragen, falls sich PC und Fernseher in unterschiedlichen Räumlichkeiten befinden. Dass man sich entscheiden muss, was man machen will, Daten von PC übertragen oder am Filme etc. am Fernseher ansehen, ist zwar etwas unpraktisch, aber kein Grund, einen Stern abzuziehen. Daher volle Punktzahl für dieses gelungene Produkt mit kleinen, aber durchaus zu vernachlässigenden Mankos.

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? 

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link Kommentar (1)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s